Guido Linden

Sporttherapeutische Massnahmen und Mobilisierung gegen Schmerzen und Beschwerden

Im Lauf der Jahre habe ich, Jahrgang 1970, verschiedene Ausbildungen absolviert.

Angefangen von der Ausbildung als Koch, Fitnessfachwirt, Rowing Instructor, Body-Leistungstrainer, Ausbildung in Chiropraktik, Lehrgänge in Tapen und Faszientechniken habe ich mich mittlerweile auf sporttherapeutische Maßnahmen und Mobilisierungstechniken spezialisiert. 

25 Jahre Berufserfahrung im Sport- und Fitnessbereich runden meinen Werdegang ab. 

Unter anderem bin ich auch als Fitnesstrainer bei Sport am Ring in Adenau tätig. 

Sie haben 

  • Rückenschmerzen?
  • Nackenschmerzen?
  • Kopfschmerzen?
  • Schulter-Arm-Beschwerden?
  • Beckenschiefstand/ISG-Blockaden?

Sie leiden an chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat? Und das schon seit vielen Monaten oder sogar Jahren?

Diese Anwendung soll Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre körperliche Fitness, Koordination und Ausdauerfähigkeit wiederherzustellen, Ihre Körperwahrnehmung zu verbessern und Ihre Schmerzen zu reduzieren. 

Zusätzlicher Sport könnte helfen, Stress abzubauen, negative Stimmungen zu vertreiben sowie das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem zu stärken. 

Mein Honorar beträgt 55 € pro Behandlung. 

Dies ist unabhängig davon, welche Form der Sporttherapie oder Kombination mehrerer sporttherapeutischen Maßnahmen in einer Behandlung angewandt werden. 

Eventuell erforderliche Folgeanwendungen, die einen längerfristigen Erfolg zur dauerhaften Reduzierung Ihrer Schmerzen begünstigen können, werden in einer persönlichen Beratung besprochen. 

Termine nach Vereinbarung.

Nutzen Sie dazu das Kontaktformular oder erreichen Sie mich 
telefonisch +49 (0) 160 – 78 68 692

Adresse

Terminabsageklausel 

Feste Termine können bis zu 24 Stunden vorher abgesagt werden. Ansonsten behält sich der Rechnungssteller das Recht vor, den vollen Betrag für die gebuchte Anwendung zu berechnen. Ausnahmen gelten im nachweisbaren Krankheitsfall oder bei neuer Terminbuchung. 

Herr Guido Linden führt keine medizinischen und ärztlichen Therapien durch. Die sporttherapeutischen Maßnahmen und Beratungen sind rein präventiv und dienen ausschließlich der Verbesserung des Wohlbefindens und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Es werden keine Diagnosen gestellt und es wird keine Therapie durchgeführt. Dies ist nur Ärzten, Heilpraktikern und medizinischen Heil-/ Hilfsberufen gestattet. 

Bestehen Zweifel, ob die gewünschte Anwendung für Sie geeignet ist, sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt. 

Noch ist die Ansteckungsgefahr an SARS-CoV-2 gegeben und lediglich Disziplin und Empathie werden uns helfen, schnellstmöglich zur Normalität zurückzukehren. Daher bitte ich Sie – in Ihrem eigenen Interesse – um Beachtung der Hygiene-Vorschriften. 

Das Tragen eines Mundschutzes sollte demnach obligatorisch sein. 

Weitere Punkte bitte ich Sie zu berücksichtigen: vor Ort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Hände zu desinfizieren bzw. gründlich zu waschen, die sanitären Einrichtungen dürfen nur von 1 Person betreten werden, Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern, Niesetikette beachten und auf das Händeschütteln verzichten. 

Sechste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (6. CoBeLVO) vom 8. Mai 2020 (in Auszügen)

Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 587), in Verbindung mit § 1 Nr. 1 der Landesverordnung zur Durchführung des Infektionsschutzgesetzes vom 10. März 2010 (GVBl. S. 55), zuletzt geändert durch § 7 des Gesetzes vom 15. Oktober 2012 (GVBl. S. 341), BS 2126-10, wird verordnet: 

Teil 1 Schließung von Einrichtungen, Durchführung von Veranstaltungen, Ansammlung von Personen und Aufenthalt im öffentlichen Raum 

§ 1 (3) 6. CoBeLVO (Auszug)

Dienstleister und Handwerker sind befugt, ihre Tätigkeit weiterhin auszuüben, sofern die Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen gewährleistet ist; der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen ist einzuhalten, wenn die Art der Dienstleistung dies zulässt. 

Kann der Mindestabstand zwischen Personen im Einzelfall wegen der Art der Dienstleistung nicht eingehalten werden, insbesondere bei Dienstleistungen im Bereich der Körperpflege oder der Anlieferung, Aushändigung oder Überbringung von Waren, gilt Absatz 2 Satz 2 Nr. 4 und Satz 3 und 4 entsprechend, wenn die Art der Dienstleistung dies zulässt. Dienstleistungen im Bereich der Körperpflege, insbesondere in Friseursalons, Fußpflegeeinrichtungen, Nagelstudios, Kosmetiksalons, Massagesalons, Tattoostudios, Piercingstudios und ähnlichen Einrichtungen, dürfen nur nach vorheriger Terminvergabe erbracht werden. 

§ 1 (1) 6. CoBeLVO (Auszug) 

Eine Öffnung der in Satz 1 genannten Einrichtungen ist nur zulässig, wenn 

1. der Betreiber die gebotenen Hygienemaßnahmen (beispielsweise Bereitstellung von Desinfektionsmittel, Trennvorrichtungen für Kassenpersonal) einhält 

2. der Betreiber durch Steuerung des Zutritts (beispielsweise durch Einlasskontrollen) 

(…) dass grundsätzlich der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten werden kann und (…) Mund-Nasen-Bedeckung tragen. 

Die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen nach Satz 2 Nr. 3 und 4 gelten auch für Wartesituationen zum Betreten der Einrichtungen, selbst wenn dies außerhalb der jeweiligen Einrichtung stattfindet. 

Abweichend von Satz 2 Nr. 4 gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht für folgende Personen: 

1. Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres, 

2. Personen, denen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist; dies ist durch ärztliche Bescheinigung nachzuweisen 

3. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen, wenn anderweitige geeignete Schutzmaßnahmen, insbesondere Trennvorrichtungen, getroffen werden oder sich keine Kundinnen und Kunden oder Besucherinnen und Besucher auf den Verkaufs- oder Besucherflächen aufhalten. 

Sie interessieren sich für Massagen? 

Willkommen bei

Sara bietet Ihnen als ausgebildete Massagepraktikerin Ihre Fachkenntnisse aus dem Bereich der Wellness Massagen an. 

Empfehlenswert sind – passend zu einer sporttherapeutischen Anwendung –  vor allem Wärmebehandlungen wie Hot Roll Behandlung und Hot Stone Massage. Einen Überblick über weitere Massagen finden Sie hier

Wenn Sie unentschlossen, aber interessiert sind, so können Sie vor Ort einen ersten Eindruck der Räumlichkeiten von Sara-Ma gewinnen. 

Eine Kombination aus sporttherapeutischer Anwendung durch Guido Linden und anschließender Wellness Massage bei Sara-Ma ist selbstverständlich und nach Absprache möglich. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier

  • Guido Linden
  • Sporttherapeut
  • Hauptstraße 73
  • 53506 Hönningen/Ahr
  • +49 (0) 160 – 78 68 692

Webdesign by ph webdesign